Aktuelle Veranstaltungen

Haus des Buches

08. Mai

Mittwoch, 19:30 Uhr | Haus des Buches

Der berühmteste Koffer der Literaturgeschichte hätte es beinahe nicht geschafft. Max Brod hatte ihn bei sich, als er 1939 mit dem letzten Zug von Prag nach Palästina floh. Im Koffer: Manuskripte, Notate, Kritzeleien von Brods Freund Franz Kafka. So romanhaft wie diese Geschichte beginnt, geht sie Jahrzehnte später auch weiter, und zwar als veritabler Gerichtskrimi, der erst 2016 abgeschlossen war.

Diese Geschichte erzählt Benjamin Balint in Kafkas letzter Prozess, aus dem er im Haus des Buches liest und mit Jan Ehlert darüber spricht.

Der Eintrittspreis für die Veranstaltung beträgt 5,- Euro (ermäßigt 3,- Euro).

Haus des Buches

22. Mai

Mittwoch, 19:30 Uhr | Haus des Buches

Die Kindheit zweier Freundinnen im Böhmen der 1940er Jahre, das Heranwachsen Brandenburg nach dem Krieg, das Erwachsenwerden in Berlin – alles zu zweit. Doch dann entscheidet sich Rosa nach Westberlin überzusiedeln.

Peggy Mädler liest aus Wohin wir gehen.

Der Eintrittspreis für die Veranstaltung beträgt 5,- Euro (ermäßigt 3,- Euro).

Haus des Buches

27. Mai

Montag, 19:30 Uhr | Haus des Buches

Abenteuer suchen viele in der Ferne, Karl-Markus Gauß findet sie in nächster Nähe: im Reich der Gegenstände. Er begibt sich auf eine Reise, für die er sein Zimmer nicht zu verlassen braucht, mit der er uns aber durch verschiedene Zeiten und viele Länder führt. Es sind stets die Dinge des Alltags, die er preist und in denen er die Vielfalt und den Reichtum der Welt entdeckt.

Karl-Markus Gauß: Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer. Moderiert wird der Abend von Alexander Suckel.

Der Eintrittspreis für die Veranstaltung beträgt 5,- Euro (ermäßigt 3,- Euro).